Verein

Der Verein
Der Trägerverein Huusglön ist ein konfessionell und parteipolitisch unabhängiger Verein im Sinne von Artikel Art 60 ff ZGB. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Die Clowns erhalten ein bescheidenes Honorar. Die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle werden auf Mandatsbasis honoriert.

Der Trägerverein Huusglön verfolgt keinen Erwerbszweck. Er ist von der Steuerbehörde als gemeinnützig anerkannt und somit von den Steuern befreit.

Bestätigung Gemeinnützigkeit Kanton Zug

Unsere Ziele
Seit 2008 organisiert der Huusglön-Verein Besuche bei kranken und behinderten Menschen in ihrem Zuhause, in sozialen Einrichtungen und seit einiger Zeit auch in Seniorenheimen. Im Mittelpunkt steht das Wohlbefinden der Besuchten. Die Clowns bringen Freude und Entspannung durch Spiel, Lachen und Musik oder andere künstlerische Aktionen. Mit Improvisation wie Puppenspiel, Pantomime oder Musik schaffen sie eine unbeschwerte Atmosphäre. Die Clowns sind in sozialen und künstlerischen Arbeitsfeldern gut ausgebildet und können sich innerhalb des Vereins weiterbilden.

Jahresbericht 2018

Wie eine Reise nach Russland die Gründung der Huusglön beeinflusste
Bei ihrem ersten Russland-Einsatz mit Patch Adams, dem Begründer der Spital-Clowns, und weiteren Clowns aus aller Welt, besuchte Silvia Rindlisbacher als Clownin Circolina in St. Petersburg eine Familie mit vier Kindern. Deren fünfjährige Zwillingstöchter, Anja und Lisa, waren schwer behindert und wurden von der Familie hingebungsvoll gepflegt und gefördert. Der Besuch des Clowns in den eigenen vier Wänden liess die Familie die Anstrengungen und Sorgen des Alltags für einen kurzen Augenblick der Leichtigkeit und Freude vergessen.

Tief beeindruckt von diesem Besuch reifte in Silvia Rindlisbacher die Idee der Huusglön: Clowns, welche bei behinderten sowie schwer kranken Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Hausbesuche machen. Nach intensiven gemeinsamen Aufbauarbeiten gründeten 13 Clowns im Mai 2008 den gemeinnützigen Trägerverein Huusglön.

Seit 2008 haben die Huusglön in über 700 Besuchen bei schwer kranken oder behinderten Personen Licht in deren Alltag gebracht. Diese standen stets unter dem Motto “Freude bringen – Lachen schenken”. Und das mit Humor und Herz!

Eine gute Vorbereitung, ein feinfühliger und situationsbezogener Auftritt, klare Qualitätsstandards und Rückfragen an die Betreuungspersonen der besuchten Menschen sind die Erfolgsfaktoren der Huusglön.

Das 6-jährige Bestehen der Huusglön feierte der Trägerverein im Jahr 2014 zusammen mit ihren ehemaligen Besuchten und deren Familien bzw. Betreuungspersonen. Johannes Muntwyler, Direktor des Zirkus Monti und Patronatsmitglied des Trägervereins Huusglön, stellte dafür kostenlos sein Zirkuszelt zur Verfügung. Mit heiteren Darbietungen der Clowns, buntem Kinderschminken, beschwingter Musik und köstlichem Essen wurde das bisherige Wirken der Huusglön gefeiert.

Im Jahr 2016 bedankten sich die Huusglön im Rahmen eines Dankes-Events bei allen ihren Unterstützern und Freunden. Die eingeladenen Passiv- und Patronatsmitglieder, Spenderinnen und Spender hörten gespannt Sandra Boner zu – die “Wetterfee” von “Meteo Schweiz” ist Patronatsmitglied der Huusglön. Sandra Boner erzählte auf spannende und humorvolle Art über ihre Arbeit beim Schweizer Fernsehen. Dass sowohl das Wetter als auch die Huusglön für Emotionen sorgen, wisse sie und schätze unsere Aufgabe sehr.

Die beiden durch Silvia Rindlisbacher besuchten Zwillingsmädchen aus St. Petersburg sind 2009 und 2012 verstorben. Ihre Familie weiss, dass aus dem ersten Besuch bei Anja und Lisa eine so erfreuliche Sache wie die Huusglön entstanden ist. Die Huusglön hoffen, dass dieses Wissen für die Familie ein grosser Trost für den Verlust der beiden Mädchen ist!

Kontakt

Trägerverein Huusglön
Geschäftsstelle
Postfach
4629 Fulenbach

079 488 80 60
info@huusgloen.ch

-> Kontakt